Die Software ecoIN

Die Software »ecoIN« ist Ergebnis des Forschungsprojektes »EBOEL – Software-Tool für die automatisierte Erfassung und Bewertung oekologischer Leistungsindikatoren in kmU« des Fraunhofer IPT in Zusammenarbeit mit seinen Projektpartnern. Detailinformationen zum Projekt finden Sie hier.

»ecoIN« verknüpft Ihre Produktionssysteme (z.B. ERP, MES und Datenlogger) miteinander und befähigt Sie somit dazu, Key Performance Indikatoren (KPI) bezüglich der Ressourcenverbräuche Ihrer Produktion auf Knopfdruck zu erheben. »ecoIN« macht dafür die ohnehin bereits vorhandenen Daten nutzbar und transformiert diese, sodass spezifische Aussagen über die Ressourceneffizienz des Unternehmens und seiner Produkte und Prozesse möglich werden.

Diese KPI ermöglichen eine spezifische Beschreibung und Vergleich der Ressourcenbedarfe sowie der Bestimmung direkter ökologischer Auswirkungen von Produkten und ihrer Herstellung. Die KPI können vielseitig genutzt werden – zum einen ermöglicht die Erhebung der Verbräuche ein vereinfachtes Monitoring der Prozesse und dient somit als Grundlage für die Identifikation von Abweichungen und Optimierungen, zum anderen können die Auswertungen die Berichterstattung unterstützen. Die erhöhte Transparenz resultiert in Kostenvorteilen durch Ressourcen- und Zeiteinsparungen.

»ecoIN« wurde als Stand-Alone-Lösung entwickelt. Sie sind damit unabhängig von der vorhandenen IT-Infrastruktur – die Software unterstützt die gängigen Datenbankformate. Zudem ist die Anbindung entsprechender LCA-Software möglich, sodass mithilfe der gewonnenen Daten und Kennzahlen spezifische Umweltauswirklungen von Produkten und Prozessen bestimmt werden können.

Es folgt eine Übersicht über bestimmbare KPI:

  • Material
  • Energie
  • Wasser
  • Abfall
  • Emissionen
  • Transport
  • Umweltschutz

Die Indikatoren lassen sich auf verschiedenen Aggregationsebenen abbilden – sowohl für das Produkt, die gesamte Prozesskette, Einzelprozesse als auch als Verbräuche einzelner Anlagen oder ganzer Gebäude. Anhand diverser Filter, der logischen Verknüpfung von Daten sowie intelligenter Algorithmen ergeben sich umfassende Auswertungsmöglichkeiten, die der Anwender von »ecoIN« individuell ein- und zusammenstellen kann.

Die Ausgabe der Ergebnisse erfolgen in Form grafischer Auswertungen direkt online bezogen und können in gängige Formate exportiert und bspw. in MS Office-Anwendungen genutzt werden. Darüber hinaus stellt die Software ebenfalls numerische Ergebnisse bereit.

Die Arbeitsoberfläche ist intuitiv und Browser-basiert – ein standortunabhängiger Zugriff ist damit möglich. Die damit einhergehende Akzeptanz beim Anwender ist eine Grundvoraussetzung für die aktive und zielführende Nutzung der Software.

Zielgruppe

Die Software »ecoIN« richtet sich an sämtliche produzierende Unternehmen, die greifbare Erkenntnisse hinsichtlich des spezifischen Ressourcenbedarfs ihrer Produkte und somit der ökologischen Performance des Unternehmens generieren möchten. Die Software wurde jedoch insbesondere für die Anforderungen kleiner und mittlerer Unternehmen entwickelt. Die Anwender benötigen lediglich durchschnittliche Erfahrungen mit Büroanwendungen (MS Office, herkömmliche Browser), um sich zurechtfinden zu können.

Monitoring

Potenzialanalyse

Berichterstattung

Life-cycle Assessment (LCA)

Systemanforderungen